Menu Close

Deutsche-Aserbaidschanische Gesellschaft

Aserbaidschan und Deutschland verbinden seit Jahrhunderten wirtschaftlich-kulturelle Beziehungen. Um diese historisch verwurzelten und allseitigen Beziehungen in heutiger Etappe zu verknüpfen und zu entwickeln, wurde 30 Jahre zuvor von einer Gruppe Idealisten, die sich um dieses Ziel bemühten, die Deutsch – Aserbaidschanische Gesellschaft gegründet.

Gründerbrief

Mektub Almanca duzelish olundu

Zweck

Aserbaidschan und Deutschland verbindet die alten historisch und wirtschaftlich-kulturellen Beziehungen. Um diese historisch verwulzten allseitigen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland in heutiger Zeit miteinander zu verknüpfen und zu entwickeln, wurde mit der Initiative und den Bemühungen der Geistesschaffenden, die sich um dieses Ziel herum eng miteinander versammelten, die Deutsch – Aserbaidschanische Gesellschaft gegründet. Im Laufe ihrer Tätigkeit war die Gesellschaft in vielen Gebieten tätig. Auf Anregung der Gesellschaft hin wurden neben den sozial – kulturellen Maßnahmen, historische Forschungen betrieben und Seminare und Konferenzen veranstaltet, die sich mit den aktuellen Problemen der gegenwärtigen Wissenschaft und Wirtschaft in beiden Ländern, sowohl in Aserbaidschan als auch in Deutschland, befassten. Außerdem beschäftigte sich die Gesellschaft mit der Bewahrung und Entwicklung der Sitten und Bräuche, der in Aserbaidschan lebenden Deutschen. Die ehemaligen deutschen Siedlungen, hauptsächlich Göygöl (Helenendorf) und Shämkir (Anenfeld), und die dort gelegenen Häuser, Kirchen, Schulen und Kupferminen der Brüder Siemens in Gadabay und die Weingüterunternehmen der Brüder Forer und Hummel in Göygöl wurden zu Touristenattraktionen unter freiem Himmel. Als Fortsetzung unserer Arbeit besteht das Hauptziel der Gesellschaft darin, sich aktiv an dem Aufbau der Diaspora zu beteiligen, Beziehungen zu Bildungseinrichtungen aufzubauen, Konferenzen und Jubiläen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft, Bildung, Kultur und des sozioökonomischen Bereichs zu organisieren. Neben weiteren zahlreichen Aktivitäten sind die von unserer Gesellschaft verfassten Bücher, gedrehten Filme, der Aufbau eines Freundschaftsgartens, errichtete Kulturzentren, die Zeitschrift der Gesellschaft, Diplome und Auszeichnungen ebenfalls erwähnenswert.

A PHP Error was encountered

Severity: Core Warning

Message: Module 'mysqli' already loaded

Filename: Unknown

Line Number: 0

Backtrace: